Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Diana Krauss - FoodCouture

1.GELTUNGSBEREICH
Die Firma Diana Krauss erbringt gegenüber dem Kunden sämtliche Koch, Styling, Beratung Dienstleistungen. Mit der Bestellung einer Diana Krauss Dienstleistung, erklärt sich der Kunde mit diesen AGBs ausdrücklich und vorbehaltlos einverstanden.

2.ALLGEMEINES
Diana Krauss erbringt gegenüber dem Kunden für dessen Anlass umfassende Koch, Styling, Beratung Dienstleistungen. Diana Krauss übernimmt in keiner Form die Funktion des Veranstalters. Der Veranstalter ist stets der Kunde oder sein Auftraggeber und ist somit verantwortlich für den geordneten Ablauf des Anlasses. Insbesondere kann Diana Krauss für keinerlei Schäden im Zusammenhang mit der Organisation des Anlasses haftbar gemacht werden

3.LEISTUNG
Diana Krauss verpflichtet sich, den Auftrag professionell und in sorgfältiger Weise durchzuführen.
4.EIGENTUMSRECHT UND URHEBERRECHT
Sämtliche Rechte an den präsentierten Ideen, Vorschlägen, Entwürfen, Abbildungen und Texten stehen im geistigen Eigentum von Diana Krauss. Deren Nutzung in welcher Form auch immer, ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung gestattet.
Für den Fall der ungenehmigten Weitergabe, Vervielfältigung, Veröffentlichung und Zurverfügungstellung der oben angeführten Unterlagen wird eine vom Verschulden unabhängige Vertragsstrafe vereinbart. Sie beträgt 40 % der Auftragssumme pro Verletzungshandlung. Ein die Vertragsstrafe übersteigender Schaden ist zu ersetzen. Sämtliche oben angeführten Unterlagen können jederzeit von der Auftragnehmerin zurückgefordert werden.

5. GEHEIMHALTUNG
Der Kunde verpflichtet sich zur Geheimhaltung des ihm aus der Geschäftsbeziehung zugegangenen Wissens Dritten gegenüber.

6.OFFERTE UND BESTÄTIGUNG
Gestützt auf die Angaben des Kunden unterbreitet Diana Krauss dem Kunden eine detaillierte Offerte betreffend den für seinen Anlass zu erbringenden Koch, Styling, Beratung Dienstleistungen. Diese erste Offerte ist weder für den Kunden, noch für Diana Krauss in irgendeiner Form verbindlich und kostenlos. Wünscht der Kunde eine zweite, detaillierte Offerte und kommt der Vertrag später nicht zustande, ist Diana Krauss berechtigt, für die Bemühungen im Zusammenhang mit der Erstellung weiteren Offerten eine Unkostenentschädigung gemäss Aufwand und Spesen einzufordern.

7.ÄNDERUNG DER AUFTRAGSBESTÄTIGUNG
Werden nach Eingang dem vom Kunden bestätigten Auftrag noch Änderungen gewünscht, ist Diana Krauss berechtigt, die Kosten für die Änderungen in Rechnung zu stellen. Veränderungen der Anzahl des Auftrages müssen bis spätestens 5 Arbeitstage vor der Veranstaltung gemeldet werden.

8.ANNULLIERUNG
Bei einer Annullierung eines bestätigten Auftrages, gelten folgende Rücktrittsregelungen:
Bis 21 Tage vor Anlass Keine Kosten
20 bis 14 Tage vor Anlass 60% des Auftragsvolumen
13 bis 7 Tage vor Anlass 80% des Auftragsvolumen
6 bis 0 Tage vor Anlass 100% des Auftragsvolumen
Sofern der entstandene Schaden für Diana Krauss grösser ist als die gemäss obiger Tabelle zu leistende Zahlung, hat der Kunde stattdessen den Schaden zu übernehmen.

9.ZAHLUNGEN
Diana Krauss behält sich vor eine Akontozahlung vor der Durchführung des Anlasses zu erheben. Diese Anzahlung ist Bestandteil des Rechnungsbetrags. Nach der Durchführung erhält der Kunde von Diana Krauss eine Rechnung in welcher die bezogenen Leistungen allfällige Verluste/Beschädigungen bei Retourmaterial und die geleistete Anzahlung ausgewiesen werden. In der Rechnungsstellung kann eine reduzierte Anzahl, die nicht bis spätestens 5 Arbeitstage vor dem Anlass gemeldet wird, nicht mehr berücksichtigt werden. Die Rechnung ist sofort, spätestens innert 10 Tagen nach Erhalt ohne Abzüge zu begleichen. Diana Krauss ist berechtigt bei Nichteinhaltung der Zahlungsfrist eine Mahngebühr von CHF 25/Mahnung zu verrechnen. Diana Krauss ist nicht Mehrwertsteuerpflichtig.

10.PREISE
Die Preise verstehen sich ausschliesslich in Schweizer Franken und ohne gesetzliche Mehrwertsteuer sowie ohne Verpackungs-, Versicherungs-
und Transportkosten.
Die Preise werden bei jedem Auftrag neu vereinbart. Vereinbarte Preise haben keine Wirkung auf zukünftige Aufträge.
Bei Leistungen die zu einem vereinbarten Pauschalpreis ausgeführt werden, sind die Leistungen schriftlich zu definieren. Ferner setzen sie
einen ungehinderten und ununterbrochenen Arbeitsablauf sowie die rechtzeitige Erbringung der vom Kunden auszuführenden Vorbereitungsarbeiten
und Nebenleistungen voraus. Mehraufwände, welche Diana Krauss durch von ihr nicht zu vertretenden Umstände, wie nachträgliche Änderungen des Inhaltes oder Umfanges
der vereinbarten Leistungen entstehen, werden dem Kunden belastet.
Steuern, Abgaben und Gebühren, welche GESITREL im Zusammenhang mit dem Vertrag zu leisten hat, gehen zu Lasten des Kunden.


11. SPESENREGELUNG
Spesen werden nach Aufwand verrechnet.
Für Reisespesen wird folgendes in Rechnung gestellt:
- Die Reisezeit wird zu 80% des Stundenansatzes verrechnet
- Zugfahrten werden nach Aufwand verrechnet
- Autofahrten Kanton Zürich pauschal CHF 60.00
- Autofahrten auserhalb Kanton Zürich CHF 1 /km
Eine Unterkunft / Hotel wird im Allgemeinen vom Auftraggeber organisiert und beglichen

12.BEIZUG EINES DRITTEN
Diana Krauss ist berechtigt, falls nach eigenem Ermessen notwendig, die Erfüllung der Vertragsverbindlichkeiten durch einen Dritten selbständig vornehmen zu lassen oder einen Dritten beizuziehen. Der Dritte muss in gleicher oder ähnlicher Weise in der Lage sein, den Auftrag auszuführen. Diana Krauss ist verpflichtet sich in diesen Fällen zur sorgfältigen Auswahl und Instruktion des Dritten.

13.MIETMATERIAL
Wird seitens Diana Krauss Mietmaterial gestellt ist der Kunde dafür verantwortlich, dass das Material vollständig und nicht beschädigt zurückgegeben wird. Verluste und Beschädigungen gehen zu Lasten des Kunden und werden zum Neuwert in Rechnung gestellt.

14.REFERENZEN
Die Auftragnehmerin ist, vorbehaltlich des jederzeit möglichen schriftlichen Widerrufs des Kunden, dazu berechtigt, auf eigenen Werbeträgern und insbesondere auf ihrer Internet-Website mit Namen und Firmenlogo auf die zum Kunden bestehende oder vormalige Geschäftsbeziehung als Referenz hinzuweisen (Referenzhinweis).

15.GEWÄHRLEISTUNG / GEFAHRTRAGUNG UND HAFTUNG
Für die Leistungen gewährleistet Diana Krauss eine einwandfreie Qualität. Der Kunde ist verpflichtet, allfällige Einwände oder Mängel gegen die Leistungen während oder unmittelbar nach dem Anlass geltend zu machen. Danach gelten sämtliche Leistungen als genehmigt. Eine Haftung für Mangelfolgeschäden ist auf jeden Fall ausgeschlossen. Die Gefahr des zufälligen Untergangs der Ware auf dem Transport übernimmt der Kunde. Auch im Fall von Einflüssen höherer Gewalt (Unwetter/Erdbeben etc.), welche die Erbringung der Leistungen stören oder verunmöglichen, kann Diana Krauss nicht haftbar gemacht werden.

16.ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND
Anwendbar ist schweizerisches Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Zürich Zürich, März 2017es Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Zürich Zürich, März 2017